02
Ju
Heilung für Körper, Geist und Seele.
02.06.2016 00:00

Gib dir selbst Zeit und sei geduldig mit dir selbst und schenke dir Liebe.

Der Weg der Heilung in allen Bereichen des Körpers und unseres Geistes geht über die Seele und ist ein Prozess der von jedem Menschen, von jedem Individium selbst gewählt, angeschaut, gefühlt und durchgangen werden will/muss, und fürht nur, durch anschauen, hinschauen, annehmen, durchgehen und lieben, zur Heilung auf allen Ebenen unseres Seins mit Körper, Geist und Seele.

In meinem persönlichen Erleben stellte fest, das viele Krankheiten aus ärtztlicher Sicht einen psychosomatischen Ursprung haben und psyisch und seelisch als ein und das Selbe dargestellt wird.

Ich hingegen unterscheide zwischen seelisch und psyisch.

In meinem persönlichen Erleben durfte ich feststellen, dass dies viele Ärzte oder auch Heilpraktiker nicht tun und diese zwei, für mich unterschiedlichen Synonyme, als ein und das Selbe bezeichnen und betrachten und auf Grund dessen Singnale und Zeichen der Seele einfach übergehen, überhören bzw. auch nicht verstehen.

Psyisch ist für mich, das Denken, meist das Denken unseres Egos, das uns klein halten will und uns negative Dinge über uns selbst einreden will.

Psyisch ist für mich, unser Denkaperat, der von Früh bis Spät an ist und uns ununterbochen mit Gedanken überschemmt, sei es mit positiven und/oder negativen Gedanken.

Seelisch ist für mich, das Fühlen, alles das was wir Fühlen, es ist das Fühlen aus unserem Herzen - aus unserem Herzchakra, das in alle Körperteile und Körperprozesse hineinfließt.

Seelisch ist für mich, das was wir sind, Liebe.

Seelisch ist für mich, das was wir Fühlen in unserer Brust, dort wo das Herzchakra sitzt.

Wir sind ununterbrochen, mit der göttlichen Quelle und Mutter Erde über unser Herzchakra und über unser Chakrensystem verbunden.

Es gibt jedoch auch ausnahmen, in speziellen Fällen kann die Verbindung auch unterbrochen sein/werden.

Der Weg der Heilung ist, Körper, Geist und Seele in Harmonie miteinander zu bringen und den Verstand des menschlichen Egos zum stillschweigen zu bringen.

Das soll jetzt aber nicht heißen, den Verstand auszulöschen, den in Verbindung mit unserem Herzen ist der Verstand ein wertvoller Verbündeter.

Ich nenne diese Verbindung HERZENSWEISHEIT.

Jeder erlebt, fühlt, sieht und heilt auf seine ganz eigene und spezielle Art und Weise, und geht diesen Weg in seiner ganz eigenen und für ihn angenehmen Geschwindigkeit, in seinem eigenen Rhythmus und Tempo, so wie es jeder für sich richtig empfindet oder eben halt auch nicht.

Jede Seele, jeder Mensch lernt in diesem Zeitraum seiner Entwicklung, seines persönlichen Heilungsprozesses auf seine eigene und spezielle Art und Weise loslassen, zulassen, annehmen, lieben sich selbst lieben, Dankbarkeit und erfährt auf diesem für ihn speziellen Weg Heilung für sich selbst.

Keiner kann uns während dieser Zeit etwas vorschreiben/aufdicktiren oder vorgeben was das Beste für uns ist, was Gut, Richtig oder Wichtig für uns ist, denn das kann jeder nur für sich selbst herausfinden und entscheiden.

Wir sind während unserer Zeit der Heilung immer frei und dürfen frei wählen, was wir wollen, was wir nicht wollen, mit wem wir unseren Weg der Heilung gehen oder nicht mehr gehen wollen, was wir brauchen oder nicht mehr brauchen.

Wir dürfen sehen, was uns dient oder was uns nie gedient hat.

Nichts heilt in uns, weil es von Außen unter Druck so gewollt wird, gedrängt oder über uns gestülpt wird.

Heilung findet von Innen nach Außen statt. Niemals umgekehrt!

Die Seele, unser Inneres, unser Fühlen und Denken, unser Körper heilt nur von innen heraus mit der Liebe zu dir selbst.

Nur auf diesem Weg können wir uns von allen Leiden - allen Ängsten - allen Zweifeln - allen Schmerzen, selbst befeien.

Alles was sich dir zeigt, sei es körperlich oder geistig, wurde frei von dir als Seele gewählt und ist Teil deiner eigenen Schöpfung und gehört zu deinem Seelenwachstum dazu und ist dein Weg deiner Seelenheilung.

Du bist Schöpfer deiner Welt - deines Denkens - deines Fühlens - deiner Wirklichkeit, du erschaffst in jedem Augenblick, in jedem Moment was sich dir in deinem Innen zeigt und somit dein Spiegel im Außen für dich wird.

In deinem Denken und Fühlen steckt die göttliche Kraft des Erschaffens, dich selbst zu heilen oder dich selbst zu zerstören.

Es ist unser freier Wille, unsere freie Entscheidung in welche Richtung wir während dieser Zeit unseres Leidens - unseres Heilungsprozesses gehen wollen, ob wir uns für oder gegen die Heilung unsere Seele entscheiden, liegt bei jedem von uns selbst und wird von jedem selbst gewählt.

Der Prozess der Heilung ist in jedem von uns angelegt und Teil unseres Selbst- unseres Ich's, unseres göttlichen Plans hier auf Erden, heilend zu wirken, denn heilst du dich selbst, heilst du die Welt.

Unsere Seele hat sich diesen Weg der Heilung, der sich bei jedem anders zeigt und offenbart, selbst auserwählt und dieser Weg gehört mit zum göttlichen Plan aller, um uns selbst zu erkennen und als Seele im menschlicher Gestalt erfahren zu können.

Deine Seele hat deinen Weg der Heilung, bevor sie in diesem Leben inkanierte, mit deinen geistigen Helfern und Helfeshelfern abgesprochen, geplant und sie darum gebeten während dieser Zeit zu helfen, auf dich aufzupassen und Unterstützung zu geben, um den Weg deiner Seelenheilung erfolgreich zu gehen und zu meistern.

Wir sind niemals allein auf unserem Weg!

Wenn wir uns dafür entscheiden, uns die Ursachen für unsere körperlichen, seelischen oder geistigen Leiden anzuschauen, sie anzunehmen, sie zu würdigen, zu ehren, zu achten und wertzuschätzen, wird unsere Heilungsprozess in Gang gesetzt.

Die Reise jeder Seele ist vorherbestimmt und stimmt mit dem göttlichen Plan und Willen, der göttlichen Absicht und der göttlichen Ordnung, in jedem noch so kleinen Detail, immer und zu jeder Zeit überein.

Die geistigen Kräfte und Gesetze aus den höchsten Ebenen der Galaxien und des Universums, sorgen dafür, das jeder Seelenplan erfüllt und jede Seele geheilt wird, so wie es jede Seele für sich selbst bestimmt und gewählt hat, annehmen, loslassen und zulassen kann, nach dem Gesetz des freien Willens.

 

   Text: Katja Obieglo

   Copyright © Katja Obieglo

Kommentare


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!