Entdecke und entfalte die Kraft deiner Seele.

Balsam für die Seele...

25
Ma
Natürliches Sonnenlicht tanken hilft dir dabei gesund zu werden und gesund zu bleiben.
25.05.2016 00:00

Natürliches Sonnenlicht tanken, beugt Krankheiten und Depressionen vor.

Das natürliche Sonnenlicht kommt in der heutigen Zeit kaum noch bei uns an.

Wir leben und arbeiten in dunklen und geschlossenen Räumen, gehen kaum raus, hängen vor dem Fernseher, und lassen so kein Licht mehr zu uns durch, wir schneiden uns selbst ab, von der Vielfallt der Natur und ihrer heilsamen Wirkung auf uns und unsere Seele.

Vor allem berufstätige Menschen die sich den ganzen Tag in geschlossenen Räumen aufhalten und wenig bis gar keine Zeit haben sich draußen im Freien aufzuhalten, sind davon betroffen nicht genügent natürliches Sonnenlicht aufnehmen zu können.

Langfristig kann das zu Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Stimmungsschwankungen, depressiven Verstimmungen, Gewichtszunahme oder zu einer Schwächung des Immunsystems führen.

Deshalb sollte man möglichst viel natürliches Sonnenlicht aufnehmen und täglich rausgehen!

Selbst ein bedeckter Himmel gibt uns noch genug Sonnenlich, um uns ausreichend mit Licht zu versorgen.

Ein gesunder Mensch braucht ca. 20 min bis 30 min natürliches Sonnenlicht pro Tag.

Ein von Stress geplagter und schwacher Körper braucht mindestens die doppelte bis dreifache Menge an Tageslicht.

 

Natürliches Sonnenlicht tanken hilft uns dabei wacher zu sein und besser zu schlafen.

Natürliches Sonnenlicht hilft uns dabei in einem gesunden Tag - Nacht - Rhytmus zu bleiben und auch wieder in diesen hinein zu finden.

Nehmen wir tagsüber viel Licht auf, können wir Nachts um so besser schlafen und sind am Tage wacher und voller Energie.

Um das zu erreichen genügt ein täglicher regelmäßiger halb- bis einstündiger Spaziergang bei natürlichem Tageslicht.

Unsere innere Uhr, die unseren Tag - Nacht - Rhytmus bestimmt, stellt sich damit automatisch.

Bekommt unsere innere Uhr über längere Zeit zu wenig Lichtsingnale, fährt sie herunter und unsere Leistungsfähigkeit nimmt ab.

Wir werden müde, sind gereitz, fühlen uns überfordert oder finden Nachts keinen schlaf.

Die beste Zeit um Sonnenlicht zu tanken ist am Vormittag, in der Zeit bis 12 Uhr.

 

Natürliches Sonnenlicht tanken, hilft uns dabei in unserem Rhytmus zu bleiben.

Unser inneres Uhrwerk wird täglich durch natürliches Licht neu mit der Außenuhrzeit abgeglichen.

Natürliches Tageslicht förtert unsere Aufmerksamkeit, steigeret unsere Konzentration und reduziert Schläfrigkeit, wirkt Stimmungsaufhellend, gute Laune fördernt, Zellerneuernd und gibt uns viel Energie.

Sonnenlicht bewirkt die natürliche Herstellung von Vitamin D, dass für unseren Stoffwechsel sehr wichtig ist, und hat auf viele verschiedene Organe positiven Einfluss.

Es unterstütz die Herstellung und den Transport von lebenswichtigen Stoffen und lebenswichtigen Funktionsvorgängen im Körper.

Wird es abends dunkler und das Sonnenlich lässt allmählich nach, wird in der Zirbeldrüse das Schlafhormon Melatonin ausgeschüttet - Wir finden leicht und einfach in unseren Schlaf.

Achtung!! Blauhaltiges Bildschirmlicht am Abend verzögert die Schlafbereitschaft und singnalisiert unserem Körper es sei schon wieder Tag.

Dies gilt auch für Smartphons und anderen Lichtquellen.

Sonnencremes verhinderen die Aufnahme von Sonnenlicht und können somit auch zu Mangelerscheinungen führen - Hier gilt, die Dosis machts. Zu viel cremen kann negativ auf unseren Organismus wirken, zumal auch giftige Stoffe in den Crems enthalten sein können, die wiederum auch wieder schädlich auf uns wirken können.

Lieber ein mal ofters ohne Sonnenschutzmittel, im natürlichen Sonnenlicht, in den warmen Frühlingsmonaten vorbräunen und die Haut baut somit ihren eigenen natürlichen Sonnenschutz auf.

 

Natürliches Sonnenlicht tanken, hilft uns dabei unsere innere Uhr zu stellen.

Mit unseren Augen sehen wir nicht nur, sondern synchronisieren auch mit dem dort einfallenden Licht unsere innere Uhr.

In der Netzhaut gibt es dafür spezialisierte Zellen, die auf Helligkeit und Lichtfarben reagieren.

Über den Sehnerv gelangen die Messergebnisse zu unserer inneren Uhr in unserem Gehirn.

Dort wird dann der Rhytmus bestimmt an dem wir wach sind oder wir müde werden.

 

Wenn die Tage kürzer und die Stunden des Sonnenliches weniger werden.

Um auch im Winter sicherzustellen genug Tageslicht zu erhalten und die Vitamin D - Pruduktion zu geweährleisten, habe ich mir eine Tageslichtlampe zugelegt und kann in dem Zusammenhang Produckte von der Firma KLARSTEIN empfehlen.

 

   Text: Katja Obieglo

   Copyright Katja Obieglo

   Bildquelle: Pixabay

Kommentare


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!